So erfahren Sie welchen Zinsbetrag Sie bei der Sparkasse zusätzlich geltend machen können!

Mit unserer kostenfreien Zinsprüfung erhalten Sie Auskunft, welchen konkreten Zins-Betrag Sie gegenüber der Sparkasse geltend machen können.

Die BaFin (Bundesaufsicht für Finanzdienstleistung) hat Prämiensparer aufgefordert aktiv zu werden, und Zinsansprüche zu prüfen. Ob sich dies für Ihren konkreten Vertrag lohnt, und in welcher Höhe Zins-Ansprüche angemeldet werden können, erfahren Sie nach unserer Prüfung.

Die Prüfung erfolgt schnell, kostenlos, und unverbindlich. Sie entscheiden anschließend selbst, ob Sie weitere Schritte unternehmen möchten.

Alles was Sie für die Zinsprüfung tun müssen, ist uns die Informationen zu Ihrem Sparvertrag mitzuteilen (bitte hier Daten eingeben).

Prämiensparen flexibel 1995 Zinsen
S-Prämiensparen flexibel aus 1995

So funktioniert die Zinsprüfung:

So prüfen wir, ob für Ihren Prämiensparvertrag Zinsen nachgefordert werden können:

  1. Welche Angaben werden benötigt?

    Für die Prüfung füllen Sie bitte die Eingabefelder weiter unten aus, und laden Sie eine Kopie Ihres Prämiensparvertrages + (falls vorhanden) eine Kopie des aktuellen Sparbuchauszuges hoch.

  2. Prüfung Zinsanpassungsklausel

    Mit der Kopie des Prämiensparvertrages können wir prüfen, ob Ihr Vertrag von einer fehlerhaften Zinsberechnung betroffen ist, und ob ein Zinsanspruch geltend gemacht werden kann.

  3. Höhe des Zinsanspruches

    Wir teilen zudem mit, in welcher konkreten Höhe mit einer Zinsnachzahlung für Ihren Vertrag gerechnet werden kann. Die Berechnungsmethode orientiert sich an der Entscheidung des OLG Dresden (Az. 5 MK 1/19).

Hier Daten für die Zinsprüfung eingeben: